8. Dezember 2019

Gemüse für eine straffe Haut – Smoothie Rezepte

Nicht nur frisch gepresste Säfte sind gesund, auch Smoothies können einiges für unsere Gesundheit tun und die vielen Inhaltsstoffe tun meist auch noch was für unser gutes Aussehen. Bei Smoothies wird das ganze Obst oder Gemüse verwendet, sehr häufig sind auch noch Blattsalate oder Blattgemüse im Einsatz. Alles wird in einem Hochleistungsmixer zerkleinert, bei Bedarf wird mit Joghurt, Milch, Molke oder Wasser aufgefüllt. So trinkt man wirklich alles, alle sekundären Pflanzenstoffe, Ballaststoffe, Nährstoffe, Mineralien und Vitamine.

Smoothie Rezepte

Hier eine Reihe von Beauty Smoothie Rezepten zum selber machen. Da immer das ganze Gemüse verwendet wird, eignen sich diese Smoothies auch als Zwischenmahlzeit.

Gesunde Hautfarbe dank Karotten

Karotten sind eigentlich dafür bekannt für gutes Sehvermögen zu sorgen. Das enthaltene Beta-Karotin ist eine Vorstufe des Augenvitamin A. Aber das ebenfalls reichlich enthaltene Carotin sorgt eben dafür, dass unsere Gesichtsfarbe frischer wirken kann. So sieht unser Teint frischer und erholter aus, fast wie nach einem kleinen Sonnenbad. Gleichzeitig sorgt das Karotin auch dafür, dass die Haut besser gegen schädliche Einflüsse der Sonne geschützt ist. Drei bis vier Portionen Obst und Gemüse, insbesondere wenn es viel Karotin enthält, sorgt dafür, dass nach etwa sechs Wochen unsere Haut eine leichte Farbe erhält. Das lässt uns erholter aussehen, fast wie nach einem Kurzurlaub.

Smoothie Rezept für frische Haut

Für den Extra-Kick an Frische im Gesicht sorgen vor allem Karotten. Natürlich funktioniert das mit einem frisch gepressten Karottensaft ebenso wie mit einem Smoothie. Hier ein Smoothie Rezept für frische Haut:

  • 2 Karotten
  • 1 Apfel
  • 2 Handvoll Babyspinat
  • 1 Esslöffel geriebener Ingwer
  • Wasser zum verdünnen

Karotten putzen oder sparsam schälen. Apfel gut abwaschen und auch den Babyspinat putzen. Alle Zutaten in einen Mixer geben, mit etwas Wasser auffüllen und gut durchmixen.

Karottensaft aus dem Entsafter

Karottensaft ist natürlich auch eine gute Möglichkeit, das Augenvitamin konzentriert zu sich zu nehmen: Karottensaft selber machen. Karotten lassen sich am besten in einem Hochleistungsmixer zu einem Smoothie verarbeiten oder eben geraspelt in einem Salat unterbringen. Eine wirklich geniale Möglichkeit schnell und einfach von Karotten zu profitieren ist es aber auch, diese einfach zu entsaften. In einem Entsafter werden aus Karotten ruckzuck ein gesunder Saft. Wird noch etwas Ingwer oder sogar eine Orange mitentsaftet, dann ist es ein gesunder Schönheitstrunk für alle Fälle. Für Karottensaft reicht bereits ein einfacher Entsafter aus.

Hyaluron polstert uns auf

Hyaluron dürfte vielen als Bestandteil von Ampullen und Cremes ein Begriff sein. Hyaluron wirkt aber auch von Innen. Da Hyaluronsäure ein wichtiger Teil unseres Bindegewebes ist, da es sehr viel Wasser speichern kann, wirkt unsere Haut bei einer guten Versorgung damit jünger. Bis wir 25 sind kann unser Körper genug Hyaluronsäure selbst produzieren. Danach funktioniert das nicht mehr im ausreichenden Maße und so helfen wir meist nur mit Cremes nach. Unterstützen können wir unseren Körper aber auch durch die Wahl der richtigen Zutaten für einen echten Beauty Smoothie. In diesem Fall sind Salate und Kohl die richtigen Zutaten, denn eben in diesen steckt der gewünschte Stoff. Dazu noch genug trinken (2 Liter Wasser oder Tee) und schon wirkt unsere Haut praller und frischer. Neben Kohl und Salaten sind auch Gurke, Soja und Leinsamen gut für unser Bindegewebe.

Smoothie Rezept mit viel Hyaluron

  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 1 kleine Gurke oder eine halbe Gurke
  • Eine halbe Limette
  • 1 Apfel
  • Etwas Wasser zum Auffüllen.

Limette auspressen. Feldsalat putzen. Biogurke abwaschen, Enden abschneiden. Wenn es keine Biogurke ist, muss diese leider sparsam geschält werden. Nun noch den Apfel gut abbrausen und alles grob zerkleinern und dann mit dem Limettensaft und etwas Wasser in den Mixer geben. So lange Mixen, bis ein glatter Smoothie entstand ist. Weiteres Hydro-Smoothie-Rezept.

Hyaluronkapseln kaufen und Hyaluronsäure Anti Aging für die Augen.

Haare und Nägel stärken

B-Vitamine sind nicht nur gut für ein starkes Nervenkostüm, diese Vitamine gelten auch als Kraftspender für Haare und Nägel. Gerade das als Biotin bekannte Vitamin B7 ist ein echtes Haar-Vitamin. Es unterstützt nicht nur das gesunde Wachstum von Haaren und Nägeln, es kann auch brüchige Nägel stärken und am Ende sogar für eine schöne ebenmäßige Haut ohne Pickelchen sorgen. Das Biotin dazu noch zahlreiche Stoffwechselvorgänge im Körper unterstützt kommt noch dazu. Gerade tierische Lebensmittel enthalten sehr viel Biotin, aber es gibt auch einige mögliche Zutaten aus der Gemüsegruppe, die eben ideal für einen Smoothie geeignet sind. Neben Erbsen und Blumenkohl sind das Avocados, Pilze und auch Spinat.

Biotin Smoothie

Verdünnt wird der Biotin Smoothie nicht mit Wasser sondern mit Kokoswasser.

  • 1 Avocado
  • ¼ Ananas
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • 300 ml Kokoswasser
  • Saft einer halben Limette
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Etwas Honig für mehr Süße

Glatte Haut dank Kollagen und Vitamin C

Für ein gesundes bis jugendliches Aussehen benötigen wir auch noch Kollagen. Kollagen sind faserförmige Moleküle. Sie sind als eine Art Kitt in unserem Gewebe unterwegs und geben unserer Haut so Spannkraft und Elastizität. Kollagen können Fältchen aufpolstern und sogar glätten. Bis wir etwa 30 sind produziert unser Körper selbst genügen Kollagen, danach sollte er dabei mit einer entsprechenden Ernährung unterstützt werden. Eine Eiweißreiche Nahrung kann helfen, aber das entsprechende Protein steckt nicht nur in Fleisch, Fisch und Milchprodukten sondern auch in dem einen oder anderen Gemüse. Brunnenkresse ist ein besonders guter Lieferant von Kollagen, aber auch Spinat, Champignons und Kidneybohnen liefern wertvolle und so notwendige Eiweiße. Wer nun noch ausreichend Vitamin C zu sich nimmt, fördert die Kollagenbildung zusätzlich.

Kollagen-Smoothie mit Vitamin C

  • 1 Karotte
  • 4 Brokkoliröschen
  • 2 Handvoll Spinat
  • 1 Apfel
  • 2 Orangen
  • Wasser zum Verdünnen

Ein ähnliches Rezept, allerdings mit Molke statt mit Wasser, findet sich hier: Kollagen Smoothie.

Alterungsprozess verzögern

Antioxidantien sind als Radikalenfänger bekannt. Sie neutralisieren dabei die Oxidation aggressiver Schadstoffmoleküle in unseren Zellen. Das macht Antioxidantien zur perfekten Waffe gegen den Alterungsprozess. Stoppen können sie diesen zwar nicht, aber zumindest verlangsamen. Wer sich abwechslungsreich und bunt an Obst und Gemüse ernährt, sollte eigentlich schon genug Antioxidantien zu sich nehmen, einen Extrakick versprechen aber Tomaten. Vor allem rote und reife Tomaten enthalten besonders viele Radikalenfänger und sollten daher auch ab und an in einem Smoothie landen. So wasserreich wie Tomaten sind, muss dieser Smoothie dann auch nicht verdünnt werden.

Natürlich enthalten nicht nur rote Tomaten besonders viele Radikalenfänger, auch Brennnesseln und Zwiebeln gehören in die Gruppe der an Antioxidantien reichen Nahrungsmitteln.

Tomaten Smoothie als Radikalenfänger

Ein Rezept, dass fast an eine tolle Nudelsoße erinnert.

  • 5 reife Tomaten
  • 4 Blätter Basilikum
  • 5 Cashewkerne (enthalten viel Vitamin E, ebenfall gut und effektiv, wenn esum das verhindern vorzeitiger Hautalterung geht)
  • Etwas Salz und fein gemahlenen Pfeffer.

Noch ein Anti-Aging-Rezept (diesmal auch ohne Tomaten, dafür mit Beeren und Banane).

Entgiften Detox-Smoothie

Detox bedeutet übersetzt Entgiften. Und natürlich darf in dieser Liste der Beauty-Smoothies auch ein Detox-getränk nicht fehlen. Zwar steht der Detox Smoothie am Ende der Liste von Gemüsedrinks, die besonders gut für ein gutes und jugendliches Aussehen sind, eigentlich sollte Detox am Anfang einer jeden Kur stehen. Für Detoxing (entgiften und reinigen) sorgen die Schwefelverbindungen, die unteranderem in Kohlgemüse, Rettich und Radieschen enthalten sind. Wer Detox ernst nimmt, sollte außerdem basische Kost mit viel Gemüse bevorzugen. Auf tierische Fette sollte ebenso verzichtet werden wie auf Alkohol, Kaffee und Süßigkeiten.

Rezept Detox-Smoothie

  • 1 Handvoll Blätter Grünkohl
  • 2 Bananen
  • Wasser zum Verdünnen

Alles Mixen und mit geraspelten Radieschen garnieren oder diese unterrühren.

Hier noch ein weiteres, allerdings nur leicht abgewandeltes Rezept dieses Detox-Smoothie.

Augenmasken und Gesichtsmasken – für Schönheit von außen.